Jahreshaupt- versammlung `23 - FF Kirchseeon-Dorf

Freiwillige Feuerwehr Kirchseeon-Dorf

Direkt zum Seiteninhalt

Mitgliederversammlung 2023

Dieses Jahr konnte unsere Mitgliederversammlung endlich wieder ganz unkompliziert, zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort stattfinden, nämlich am Dreikönigstag in unserer Fahrzeughalle. Gegenüber der Vorstandschaft und deren Gäste, Bürgermeister Jan Paeplow und Kreisbrandrat Andreas Heiß, nahmen 48 Vereinsmitglieder Platz.

Seinen, auf eigenen Wunsch, letzten Kassenbericht brachte Mathias Verch vor und gab auch eine Gesamtübersicht der Geldbewegungen in seiner Amtszeit.
Unser Vorsitzender berichtete über das Vergangene Jahr 2022, dessen Anfang noch von Corona geprägt war und dadurch eher ruhig startete. Die Sojer Nacht und das Kesselfleischessen waren dafür, trotz einiger größerer und kleinerer Steinchen die im Weg lagen, wieder ein durch und durch gelungenes Fest für alle. Die Vereinsstunden näherten sich mit ca. 1400 wieder dem Vor-Corona-Niveau an.

Das scheidende Kommandantenduo Markus Hollerieth und Stephan Berthold teilten sich noch einmal den Bericht über die „Aktive-Seite“.
Also Übungen (Schmutzwasserpumpen, Brände, Retten aus Schacht etc.),
Einsätze (Ölspur XXL, Verkehrsunfälle usw.),
Arbeitsdienste (Pflege der Gerätschaften),
Lehrgänge (Grundlehrgänge, Wissenstest der Jugendfeuerwehr sowie Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger und Jugendwart),
Brandschutzerziehung, Besprechungen usw.

Die Jugendfeuerwehr konnte unter anderem mit Zahlen beeindrucken: 17 Jugendliche und fast jede Woche eine Übung sorgten für knapp 870 Stunden.

Insgesamt waren es dann doch wieder fast 3800 Stunden im Jahr 2022.

Die anschließenden Wahlen bestätigten Dennis Schmidt als Vorsitzenden. Auch Max Keiser (Beisitzer), Sebastian Meinke (stellv. Vorsitzender) und Franziska Hesse (Schriftführerin) bleiben auf ihren Posten für weitere 3 Jahre. Auf Mathias Verch folgt Florian Engelberger im Amt des Kassenwarts.

Die Wahlen der Wehrführer finden traditionell eine Stunde vor der Mitgliederversammlung im kleineren Rahmen statt. Auch hier kündigte Stephan Berthold schon im Vorfeld an nicht mehr zu kandidieren. 18 Jahre war er in der Kommandantschaft und somit auch im Vorstand tätig. Markus Hollerieth wurde dann zum Kommandanten befördert – Zu seinem Nachfolger als stellvertretender Kommandant, wählte die Mannschaft Fabian Deckner.

Bei den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden Herbert Engelberger und Manfred Neumeier für 40 Jahre ausgezeichnet. Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein bekamen Johann Heidinger, Klaus Jäger, Hermann Winter und Stefan Unzeitig eine Urkunde und ein kleines Präsent. In Abwesenheit wurde geehrt: Andreas Höher und Gottfried Mottl für 25 Jahre und die Brüder Georg und Helmut Dierl für 40 Jahre. Zudem erhielten Stephan Berthold und Mathias Verch ein hochwertiges Präsent als Dank und Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft.
© FF Kirchseeon Dorf, 31.07.2023
Zurück zum Seiteninhalt